Freitag, 16. August 2013

29. Lebenswoche

Haaaaallo :)
Viiiele viele News ^^

Ich fasse mich kurz denn Mausi wird gleich Hunger bekommen ^^

1. Ich werde operiert. Ich habe an beiden Füßen, jeweils am großen Zeh, eingewachsene Fußnägel :( Ich schiebe die OP seit 4 Monaten nun schon vor mir her, nun hab ich am 20.8 mein OP- Vorgespräch :O Aaaaaangst

2. Mausi ist ja mittlerweile 6 Monate und 2 Wochen alt und punktgenau als sie 6 Monate alt wurde kamen ihre ersten 2 Zähnchen ^^ Gleich 2 aufeinmal. Und zwar alle beide unten in der Mitte :) Soooo süß. Sind zwar immer noch nicht ganz draußen, nichtmal bis zur Hälfte, aber dafür hab ich ein seehr quengliges Kind Yeay xD

3. Sie trinkt mehr (endlich) und hat keine Probleme mehr mit dem Stuhlgang ( gut, kann auch vom Zahnen kommen)^^ Naja beim trinken tut sie sich noch eeeeetwas schwer, aber es wird :)

4. Wir haben eeeeeeeeendlich die 6000g Marke geknackt ^^ 6100g mit Body + Windel :)

5. U5 war, wie immer, super. Altersgerechte Entwicklung :) Alles kern gesung ^^

6. Sie war immer noch nicht krank ^^ Toi Toi Toi :)


Das wars erstmal ^^ Wenn ihr Fragen, Anregungen, sonstiges habt. SCHREIBTS IN DIE KOMMENTARE :* <3

Montag, 29. Juli 2013

26. Lebenswoche

Oh Gott, jaaa ich blogge extreeeeeeem selten.
In letzter Zeit geht einfach alles drunter und drüber :(
Sooo viel Stress, zwecks Wohnung, Geld, Ämter, Nachzahlungen pi pa po..

Wir wussten nämlich nicht, dass Kindergeld und Elterngeld zum Hartz 4 angerechnet wird und jetzt darf ich 1.500€ nachzahlen -.- Wuhuu, natürlich musste ich erstmal Ratenzahlung beantragen, was auch nochmal ne Weile dauerte. Bleiben mir nur noch 156,52€ im Monat zum Leben, weil 300€ im Monat weggehen. Klasse -.-

Ja, darum halt auch der Stress.
Ich hoffe ihr versteht das und seit mir nicht Böse :(

Meine Maus lernt in letzter Zeit unglaublich viel.
Sie will uuuunbedingt sitzen, egal wann egal wo. :D
Sie kann Guten Tag sagen mit der Hand :D Man hält ihr die Hand hin sagt "Guten Tag" und sie schlägt ein und lässt sich ihre Hand schüttelt *__* Sooo süß Leute ^^
Sie quasselt, und quasselt und quasselt :D Den gaaaanzen Tag haha ^^ manchmal qietscht sie so laut das es im Ohr weh tut :O :D
Sie versucht immer mehr zu krabbeln, was noch nicht so ganz klappen will, aber es wird immer besser :)
Wenn man sie hinstellt und dann einer vor ihr steht und "komm her" ruft und die Hände reicht, freut sie sich wie eine kleine Biene :D *___*
Sie lacht, und zwar richtig laut und sehr herzlich ^^ *___*
Sie spielt unheimlich gern mit Flaschen, ob klein, groß, dicke, dünne, durchsichte, farbige und mit Papa´s Kette :D Wie eine kleine Elster giert sie immer zur Kette xD
Sie nimmt ihre Füße sehr gern in den Mund. Sie zieht immer am Socke bis der aus ist und dann rein in den Mund  mit den Knubbelzehen ^^

auf jeden Fall ist sie ein seeehr cleveres Kerlchen und hält uns ganz schön auf Trapp^^
Aber seitdem sie 3,5Monate alt ist, sind die Koliken weg und sie schreit auch echt nicht mehr viel :)
Sie ist ein richtig aufgewecktes, fröhlich, neugieriges, abendteuerreiches und zufriedenes Mädchen ^^<3
Ich liebe sie soooo sooo soooo soooo sehr <33333


Bis dann ihr Lieben ^^


Dienstag, 18. Juni 2013

19. Lebenswoche

Hallo,

wollt mich mal schnell melden, hab derzeit seehr wenig Zeit.
Uns gehts gut, sie macht immer mehr Fortschritte.
Sie dreht sich ohne Probleme vom Rücken auf den Bauch, greift immer besser, nimmt ihre Füße in den Mund und viiieles mehr.
Brei bekommt sie auch seit sie 4 Monate alt ist. Anfangs war sie sehr launisch dabei aber es klappt immer besser.

Ich wurde gefragt was ich nach dem Elternjahr mache.
Ich werde meinen Realschulabschluss nachholen und dann eine Ausbildung anfangen. Sie wird dann in den Kindergarten gehen wenn ich die Ausbildung anfange, denn die Schule kann ich zuhause machen :)
Muss dann zwar 8 Prüfungen schreiben, aber das ist es mir wert.

Videos gab es leider auch nicht mehr, hätte gern das Unboxing gedreht von der MamiBox und der PinkBox aber der Lüfter vom Laptop war kaputt, und wir mussten erst ein neuen kaufen -.-
Ohne den stürtzt der Laptop nach 5min ab weil der zu heiß wird.

auch habe ich mir die Haare gefärbt :)




Ich bin sehr zufrieden :)
Auch hatte ich am 13. Mai Geburtstag aber groß gefeiert wurde nichts :/
Nun bin ich 19 Jahre alt :D



Wenn ihr Fragen habt, fragt mich gern. Dann könnte ich auch mal ein Frage/Antwort Video drehen, dass wollt ich schon immer machen ^^

Donnerstag, 9. Mai 2013

Montag, 22. April 2013

12. Lebenswoche

Huhu ihr Lieben :)
Heute bin ich das 1. Mal mit der Kleinen ganz allein. Mama arbeiten, Papa arbeiten, Schatz Vorstellungsgespräch und nur mein Bruder ist da, der nicht viel mit Babys anzufangen weiß^^

Bis jetzt klappt es super ^^ Hab sie grad gefüttert und nun liegt sie in ihrer Babyschaukel und soll schlafen. Aber was tut sie stattdessen ? Sabbern xD
Sie liegt auch erst seit 5min drin^^

Zur Zeit sabbert sie extrem viel :) Wie soll das erst werden wenn die Zähnchen kommen O.o

Mein 2. Milchstau habe ich überwunden und seitdem hab ich leider wenig Milch :(
Ich hab vor dem Milchstau alle 6 Stunden so 250-300ml abgepumpt und jetzt alle 4 Stunden wenn es hochkommt grad mal an die 80-100ml :(
Wir fangen jetzt an die eingefrorene Milch zu nehmen oder Fertigpulver. Wenn sie Fertigpulver bekommt tut mir das richtig im Herzen weh :( aber sie kann ja nicht verhungern :(

Aber sonst geht alles Bergauf ^^

Gestern war der Papa von meinem Freund da. Ich hatte total angst das wir uns nicht verstehen oder so. War total nervös. Aber am Ende war alles gut ^^ Er ist echt super cool drauf und total nett. Er hat auch Sachen für die Kleine mitgebracht und mich zum Schluss sogar umarmt ^^


Sonst hab ich eigentlich nichts zu berichten :)
Wenn ihr wollt dass ich mal über irgendwas schreibe, ein Kommentar reicht :)
Würde mich sooooo freuen, da ich leider keine Ahnung habe worüber ich immer berichten soll^^

So das wars, bis dann ihr Lieben <3

Donnerstag, 11. April 2013

9. Lebenswoche

Puuh, die Kleine stellt echt mein Leben auf dem Kopf. Ich finde kaum Zeit um irgendetwas zu machen.
Ihre Koliken sind zwar besser, aber zur Zeit wieder ein wenig schlimmer geworden.

Wir haben die letzte Woche gewogen, da hatte sie 4260g :)
Sie trinkt auch endlich wieder richtig. Vor paar Tagen hatte sie sooooo ein Terror gemacht beim trinken.
Sie trank immer so 20ml und dann gings los. Kopf hin und her bewegen, Zunge raus stecken und und und. Bloß nicht die Flasche in den Mund reinkriegen. Aber jetzt gehts wieder ^^ Gott sei Dank

Am 4.3 hat sie dann auch ihre 1. Impfunen bekommen. War aber leider nicht dabei :(
Ich hab am 2.3 angefangen mit Fieber 37,7°C und am 3.3 waren es schon 39,9°C. Also ab ins Krankenhaus und was war ? Milchstau :(
Man mir gings echt lange nicht mehr so beschissen.
Durch den Milchstau hab ich jetzt weniger Milch. Es reicht noch, aber es muss wieder mehr werden.
Hab aber den Milchstau überstanden und trinke fleißig Stilltee ^^
Ansonsten ist alles super. Sie lacht schon sehr viel, und der Fernseher ist auch soooo interessant^^


Ich wollte nochmal ne Sache loswerden zu Facebook und Jappy.
Ich werde bei Facebook KEINE Leute annehmen DIE ICH NICHT KENNE !
Mein Profil ist privat und dort sind nur Leute die ich kenne.
Jappy, ist kein Problem, da nehme ich euch gern an, aber Facebook nicht.
Ihr könnt mir gern schreiben und wenn man sich mehr kennt, überlege ich mir das mit dem annehmen, aber so nicht.
Es stehen wirklich sehr viele private Dinge bei Facebook, die nur meinen Freunden etwas angehen. Und ich bitte euch dies zu akzeptieren und respektieren. Danke !

Freitag, 22. März 2013

6. Lebenswoche

So da bin ich mal wieder ^^

Lang ists her, morgen wird meine Maus schon  7 Wochen alt :)
Endlich finde ich mal Zeit einen Artikel zu schreiben. Es ging echt drunter und drüber zur Zeit, tut mir Leid.

Also, als erstes wollte ich euch sagen, dass meine Maus diese 3-Monats Koliken hat :(
Da haben die kleinen Mäuse extreme Magen- und Darmkrämpfe, und schreien seeeehr viel :(

Anfangs hat sie wirklich mehr als 5 Stunden am Tag geschrien und es ging immer so gegen 21Uhr los und hörste urplötzlich um 3uhr in der Nacht auf.
Dann als sie 6 Wochen alt wurde, war sie sooo ruhig. Ein Traum. Kein Geschreie mehr, es ging ihr super ^^
Und jetzt seit 3 Tagen schreit sie ungefähr eine Stunde am Tag.
Mit dem Stillen klappt es leider nicht mehr, da sie bei der Entlassung aus dem Krankenhaus plötzlich meine Brust verweigert hat, so bekommt sie die Flasche mit Muttermilch. Ich pumpe meine Milch immer ab alle 6 Stunden und ich stille sie auch voll. Sie muss gott sei Dank nicht zugefüttert werden, da ich soviel Milch habe ich könnte Drillinge ernähren ^^

Sie hat auch vor 2 Wochen uns das 1. Mal bewusst angelächelt. Oh das ist sooo süß *__*
Sie "redet" auch schon mit uns. Also klar, sie benutzt keine Wörter aber macht eben tootaaaaal süße Geräusche.

Ich hab ein Kommentar bekommen ich soll doch mal berichten wie sich mein Leben als Mutter so verändert hat.

Es hat sich einiges verändert, von der Lebensweise bis zur Einstellung hin.

Die 1. Woche nach dem Krankenhausaufenthalt war super. Ich konnte viel schlafen, musste alle 4 Stunden zwar aufstehen wegen füttern aber das war nicht weiter schlimm, und hatte viel Zeit für mich. Dann ab der 2.-3.Woche ging es mit dem Koliken los. Ab da wurde es immer schwerer. Kein Schlaf, keine Nerven mehr, Verzweiflung ohne Ende. Ich saß manchmal echt da und hab geheult, weil sie so doll geschrien hatte, dass sie kurze Zeit nicht mehr atmete. Gott sei Dank war meine Mama da und hat mir geholfen wo es nur ging.
Ich komme sehr gut mit der Maus klar, und weiß mittlerweile auch welches Schreien was bedeutet.
Zum Beispiel wenn soe schrill und laut schreit hat sie Bauchschmerzen und wenn sie eher brüllt hat sie Hunger.
Sie lacht schon sehr viel und das entschädigt alles. Sie macht es ja nicht absichtlich mit dem Schreien.
Wir benutzen für ihre Koliken Lefax und Bigaia Tropfen. Die Lefax Tropfen geben wir immer in die Flasche mit rein, bei jeder Mahlzeit. Und die Bigaia bekommt sie immer gegen 21-23Uhr vor der Mahlzeit, die darf man nämlich nur 1mal am Tag geben :)
Und das hilft ihr gut. Vorher hatten wir Sab Simplex, was im Prinzip her das gleiche wie Lefax ist, aber es Lefax hilft ihr besser. Sie pupst auch mehr seit wir Lefax geben.

Wir hatten wirklich alles durch. Fliegergriff, Kirschkerkissen, Trauenkernkissen, Fenchel-Anis-Kümmeltee ( trinkt sie kaum, nur wenn man am Nucki was ranmacht)... wirklich alles. Aber erst seit wir Bigaia Tropfen haben geht es ihr besser ^^

Meine Hebamme kommt auch 1 mal in der Woche vorbei, und gibt uns Tipps usw. :)

Gebadet haben wir sie auch schon öfters, erst mag sie es gar nicht aber dann planscht sie richtig, indem sie mit den Füßen strampelt.

Mittlerweile wiegt sie auch schon 4070g :)
Bei der U3 am 5.3 wog sie 3910g, allerdings mit Body und Windel.

Jaaa, was kann ich noch sagen?
Auto fahren und spazieren gehen liebt sie ^^ Sie schläft dann gaaanz schnell ein ^^

mh... mehr fällt mir nicht ein, Fals ihr Fragen habt schreibt es mir in die Kommentare <3


Bis dann :)

Dienstag, 12. Februar 2013

Geburtsbericht :)

Fals euch der Ablauf der Geburt meiner Tochter interessiert, dann klickt doch mal hier: Alisha Dilara´s Geburt <3

Ich bin auf Urbia angemeldet und hab da mein Geburtsbericht niedergeschrieben, hoffe er gefällt euch :)




Nochnal kurze Meldung zu uns :
Uns gehts gut :) Wir haben uns gut eingelebt und kommen immer besser klar :)

Freitag, 8. Februar 2013

Happy Birthday Alisha Dilara

Ja ihr lest richtig :)

Meine Maus wurde am O2.O2.2O13 um 2O.25Uhr per Kaiserschnitt geboren.
Sie wog 3490g und war 50cm groß <3

Warum Kaiserschnitt?

Tjaa, ich wurde eingeleitet weil ich abnehmende Kindsbewegungen hatte. 3 Tage lang erfolglos.
Erst wurde 2 Mal Gel gelegt, dann 2 Tage lang Tabletten. Nach dem Gel hatte ich leichte Wehen. Nach 3 Tagen war ich Fix und Fertig sodass ich einen Kaiserschnitt wollte.
Der wurde dann auch gemacht, und so ist meine Maus geboren ^^


Uns gehts sehr gut und sie ist Kerngesund :) Das ist das wichtigste ^^
Wir haben uns gut zuhause eingelebt. ( seit Mittwoch bin ich zuhause )

Wenn ich drüber nachdenken, würde ich immer wieder zum Kaiserschnitt tendieren, denn das war in dem Fall die Beste Lösung.
Meiner Maus ging es noch sehr gut im Bauch aber ich konnte nicht mehr.

 Bilder werde ich NICHT von ihr hochladen, jedoch gibt es eins auf der Internetseite des Krankenhauses wo ich entbunden habe.
Hier der Link: Alisha Dilara <3

Ich werd jetzt erstmal selten bloggen, da mich meine Maus einfach mehr braucht als das Internet <3

Donnerstag, 24. Januar 2013

39+0

Huhuu, jetzt komm ich auch mal wieder zum Schreiben :)

Und zwar war ich vorgestern das letzte Mal bei meiner Frauenärztin.
Wieso das letzte Mal?
Nunja, es ist jetzt nur noch 1 Woche bis zum ET und sie hat nach meinem ET Urlaub, da sagte sie ich soll einfach weiterhin dann ins Krankenhaus gehen und mich dann melden wenn die Maus endlich da ist.

Jaa, wie immer Urin abgeben, Gewicht und Blutdruck, dann CTG und Ultraschall.
Im Urin hatte ich diesesmal Zucker drin, was aber nicht weiter schlimm ist da ich nämlich vorm Ternin Cornflakes gegessen habe, und deshalb der Zucker drin ist :D
Gewicht habe ich 1,3 kg zugenommen :x
Aber nichts weiter dramatisch.
Blutdruck war diesesmal 147/100 :x
Ich ahnte schon schlimmes, denn der 2. Wert war natürlich viel zu hoch. Aber wir haben dann später einfach nochmal gemessen und dann war er 140/90. Auch nicht viiiiel besser, aber aus der "Gefahrenzone" :)

Dann ging es zum CTG, wo die Maus natüüüürlich wieder schlafen musste und die Arzthelferin mir wieder am Bauch gerüttelt hat, damit sie mal wach wird *AUA*
Die Kleine hat sich vom Gerüttel aber nicht stören lassen und friedlich weiter gepennt :D
Kommt ganz nach Papa :D
Trotz alledem war keine einzige Wehe drauf zu sehen -.- Ernüchterung Pur !
Aber Herztöne waren super :)

Dann ging es zum Ultraschall. Vorher hab ich mit dem Papa noch gewettet wie viel sie denn jetzt wiegen würde :D Ich habe gesagt höhstens 3100g, weil sie ja sowieso immer etwas leichter war wie sie eigentlich sollte.
Naja, letztendlich wiegt sie schon 3489g und ist 50cm groß :)
Wie meine Maus gewachsen ist *____*
Ich war echt leicht erschrocken wo ich das hörte das sie "so viel" hat :D
Aber freut mich ungemein ^^

Ja, dann Muttermund Kontrolle. Wie solls auch anders sein? Immer noch hart und nicht geöffnet. -.-


Und jetzt so mal mein Befinden in den letzten Tagen vor der Geburt:

Ich bin tierisch nervös und warten richtig drauf bis die ersten Wehen einsetzen.
Aber nichts passiert, bis auf einzelne Senkwehen mal hier mal da hab ich nichts.
Ich habe höllische Schmerzen seit 3 Tagen im Becken. Es knackt auch ständig.
Das Becken dehnt sich ja zum Schluss auseinander damit das kleine Köpfchen durchpasst, und das tut echt mega doll weh.
Ich bin echt nicht wehleidig und halte Schmerzen immer gut aus, aber DAS :(
Mein Rücken wird auch immer schlimmer..
Langsam kann ich echt nicht mehr. Aber Gott sei Dank ist es bald vorbei. Dann hab ich meine Kleine im Arm und denke mir " Ach scheiß auf die Schmerzen ich hab dich dafür bekommen " :)


Ich rede jeden Tag mit meiner Maus und sag ihr sie soll sich doch endlich auf den Weg machen, aber nichts passiert. Mal sehen :)






Soo, am 30.1 hab ich wieder ein Termin im Krankenhaus. Und am 1.2 zum CTG.
Ich werde auf jeden Fall mit den Ärzten sprechen und sie anbetteln einzuleiten.
Ich halt es echt nicht mehr aus vor Schmerzen.
Ungelogen, ich kann keinen Schritt laufen ohne das ich denke mein Becken bricht durch und die Kleine plumpst raus :(
Mal sehen was die machen..




Ich denke spääääätestens werde ich euch berichten wenn die Kleine da ist, aber wenn nichts bis dahin passiert melde ich mich am 30. oder 31. vielleicht auch erst am 2.2 :)
Lasst euch überraschen :*

Freitag, 11. Januar 2013

37+0


Hallo Leute,
mir gehts leider nicht so gut grad, deswegen nur ein kurzer Eintrag.
Am 9.1 war ich ja im Krankenhaus wegen der Kontrolle.
Dort wurde erstmal Eiweiß im Urin und ein Blutdruck von 160/90 festgestellt.
Dazu kam noch Augenflimmern und Kopfschmerzen, die mich heute noch plagen.
Verdacht auf Präklampsie...
Mir wurde sofort Blut abgenommen und ins Labor geschickt.
Dann wurde noch ein Ultraschall gemacht. Leider konnte sie keinen genauen FL messen, da meine Maus ihr Bein ganz komisch hatte, aber demnach was die Ärztin gemessen hat müsste sie 51cm groß sein ( was ich nicht denke :) )
Sie hatte 2675g <3

Ich durfte dann nach Hause huschen und meine Tasche packen. Es war die Rede von Einleitung und stationäre Aufnahme.

Also ab nach Hause Tasche packen und wieder hin.
Dort dann ans CTG und dann wurde mir gesagt das die Laborwerte vollkommen in Ordnung waren. Urin sollte ich auch nochmal abgeben, kein Eiweiß mehr.
Dann kam die Ärztin und sagte das halt alles in Ornung sei, aber sie mich dennoch gern stationär für ein 24h Sammelurin behalten würde. Ich lehnte aber strikt ab, was ich bis heute nicht bereue.
Sie klärte mich um die Risiken auf und ich musste eine Unterschrift setzen und durfte gehen.
Sie sagte noch wenn ich irgendwelche Beschwerden habe muss ich sooofort wieder kommen.


Dann war ich ja heute beim Frauenarzt.
Kein Eiweiß, Blutdruck 147/82 ... alles in Ordnung.
Fruchtwasser super, Muttermund super, Plazenta super !
Besser gehts nicht.

Aber,... das Ergebnis vom Abstrich war da.
Ich habe B- Strepptokokken. Das heißt das ich während der Geburt mit Antibiotika versorgt werden muss, denn fürs Baby ist das sehr gefährlich. Aber halb so wild :)

Das wars von uns. Wünscht uns Gute Besserung. Mir gehts gar nicht gut.
Schwindel, Kopfschmerzen, Wehen >.< ach herjee -.-

Mittwoch, 2. Januar 2013

35+5

Hallo ihr Lieben,


Nach meinem letzten Termin im Krankenhaus sollte ich ja nochmal zur Biometrie, da meine Frauenärztin aber keine Zeit mehr hatte das zu machen am 20.12 musste ich nochmal im Krankenhaus ein Termin ausmachen.
Gesagt, getan. Der war dann am 28.12. Dort wog sie dann plötzlich 2721g und war 48cm groß o_O
Aber die Ärztin meinte ist alles in Ordnung ?!
Ich speise es einfach mal als Vermessen ab und warte bis zum nächsten Termin der am 3.1. ist also morgen.
Da kann irgendwas nicht hinhauen...

Ja auf alle Fälle hatte ich wieder einen zu hohen Blutdruck von 150/80 und die Ärztin wollte nochmal mit der Oberärztin quatschen. Dabei kam raus das die Oberärztin mir gern ein 24h Blutdruck Messgerät umhängen möchte um dann mit den Werten zu entscheiden ob eingeleitet wird oder nicht.

Morgen nach dem Frauenarzt Termin soll ich mir das Ding abholen und am nächsten Tag wieder abgeben.
Dann hab ich am 9.1 nochmal ein Termin im Krankenhaus wo mir dann die Entscheidung mitgeteilt wird. :/
Das heißt es kann gut möglich sein das die am 9. schon die Geburt einleiten :O
Boah bin ich aufgeregt, Angst nicht, aber nervös und aufgeregt :D

Irgendwie möchte ich das die einleiten, weil ich Angst habe das durch den Blutdruck irgendwas mit der Kleinen passiert.
Aber anderseits zählt jeder Tag im Bauch.

Gestern hat die Kleine mich ordentlich geärgert. Ich hatte soooo dolle Wehen das es echt weh tat. Bin dann in die Wanne und nix war :D

Naja das wars dann erstmal, ich berichte wieder nach dem Termin am 9.1 sobald ich Zeit finde, denn wir sind beschäftigt mit dem Kinderzimmer herrichtenoder vielleicht bin ich bis dahin schon Mami :)^^



Achso und das neuste Bild wollen wir euch nicht vorenthalten:)